Kontakt

Sekretariat
Trüllhofstrasse 9
6004 Luzern
Telefon 041 410 15 19
info(a)institut-kjf.ch

 

Traumzentrierte Pädagogik und Psychotherapie

 

Referat von Udo Schleissinger

 

Gemeinsamkeiten und Abgrenzungen

Traumatisierte Kinder und Jugendliche sind eine Herausforderung für das Bezugssystem Eltern, Sozialpädagogen, LehrerInnen, etc. Wie kann eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Psychotherapie und Helfersystem aussehen? Udo Schleissinger berichtet von seinen Erfahrungen aus der Praxis.

 

Udo Schleissinger, Psychotherapeut SPV / ASP & SPK und Sekundarlehrer

Udo Schleissinger ist Mitbegründer der Fortbildung für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen in Heimen und Institutionen «Traumazentrierte Pädagogik» von SPK/IHP Luzern. Er arbeitet als Psychotherapeut am IHP Luzern seit vielen Jahren mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Er ist ausgebildet in Traumazentrierter Psychotherapie, EMDR und Supervisor EMDR.
In den vergangenen Jahren ist er vermehrt in der Ausarbeitung von traumazentrierten Konzepten für Heime und Institutionen tätig.

 

Datum:                Freitag, 23. März 2018, 14.15 - 17.15 Uhr (vor Mitgliederversammlung SPK)

Ort:                     Rhynauerhof, Obergrundstrasse 97, 6003 Luzern

Leitung:               Udo Schleissinger, Caroline Bischof

Kosten:                CHF 150.00 / CHF 120.00 für Mitglieder SPK und KJF AbsolventInnen

Anmeldung:          hier